News lesen

11. September 2018 in Ammersbek

Eine Vielzahl von Lerninhalten sind nicht an den Innenraum gebunden. Sie lassen sich oft am realen Ort anschaulicher und handlungsorientierter umsetzen.

Die Teilnehmenden erhalten bei dieser Fortbildung einen Überblick über geeignete Methoden um im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung unterschiedliche Themen nach draußen verlegen zu können. Neben naturkundlichen Inhalten werden dabei auch Fächer wie Mathematik, Deutsch, Sport und Kunst einbezogen. Das Konzept der Draußenschule basiert auf diesem Prinzip und wird seit 10 Jahren an mehreren Schulen in Schleswig-Holstein erfolgreich realisiert. Das Seminar gibt zudem einen Einblick in aktuelle Forschung und Diskussion rund um das Draußenlernen und zeigt Möglichkeiten für die eigene Umsetzung auf.

Datum: Dienstag, 11.9.2018
Uhrzeit: 9.30 bis 16.30 Uhr
Ort: Haus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek
Kosten: 45 Euro (Selbstverpflegung)
Leitung: Johannes Plotzki
Veranstalter: Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein (BNUR) in Kooperation mit dem UmweltHaus am Schüberg und LANDSCHAFTSABENTEUER

Die Veranstaltung findet überwiegend draußen statt. Bitte wetterangepasste Kleidung, ein kleines Sitzkissen sowie eigene Mittagsverpflegung und Getränk mitbringen. Für die Mittagspause steht ein Selbstbedienungscafé mit Heißgetränken zur Verfügung.

Anmeldung online unter diesem Link oder schriftlich:

Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Hamburger Chaussee 25
24220 Flintbek
E-Mail
Tel. 04347 704780
Fax 04347 704790

Bitte beachten Sie auch den zugehörigen Flyer mit weiteren Informationen zu Inhalten und Organisatorischem.